Hinweise zu Notebook-Reparaturen

Die Reparatur von Notebooks ist ein spezieller Fall, da ich als freier Händler keinen Zugriff auf Originalersatzteile habe. Bitte prüfen Sie vor einer Anfrage, ob ich die gewünschte Reparatur anbiete.

Was generell möglich ist:
  • Fehlerbehebungen an Windows
  • der Einbau einer neuen Festplatte
  • der Austausch bzw. die Erweiterung des Arbeitsspeichers bei Notebook-Computern
  • sowie alle Fehlerbehebungen wie bei einem klassischen Desktop-PC am Betriebssystem (Neuaufspielen von Windows, auf Werkszustand zurücksetzen, Treiber installieren, WLAN in Betrieb nehmen usw.)
Was ich nicht anbieten kann:
  • Lötarbeiten am Gerät, wie der Austausch von Buchsen, Netzteilanschlüssen etc.
  • Reparaturen am Display oder Grafikchip
  • Arbeiten an der Mechanik
  • Austausch von Hauptplatine, Tastatur oder Lüfter
  • Einbau von Ersatzteilen, die Sie anliefern

In den genannten Fällen rate ich Ihnen zum Besuch eines autorisierten Vertragshändlers für Ihre Notebook-Marke. Sie brauchen ein Original-Ersatzteil, das exakt zu Ihrem Gerätemodell passt. Grafikchips sind bei Notebooks oft fest mit der Hauptplatine verlötet – nur bei einigen sehr hochwertigen Modellen ist die VGA-Karte gesteckt und kann ersetzt werden – dies muss im Einzelfall geklärt werden. Bei Verlötung ist ein Austausch nicht möglich, es muss ggf. die gesamte Hauptplatine getauscht werden. Ein zu 100% passendes Original-Ersatzteil ist hier Pflicht. Als freier Einzelhändler ohne Markenbindung habe ich keinen Zugriff auf die Ersatzteillisten und -versorgung durch die Notebookhersteller.

Allgemeine Reparaturen und Erweiterungen – wie im ersten Abschnitt beschrieben – sind davon unberührt und werden von mir angeboten. Setzen Sie sich direkt mit mir in Verbindung, wenn Sie Rückfragen haben!